Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

MathEx - Mathematisches Experimentieren in unterrichtlichen Kontexten

Teilprojekt 1: Versuch´s doch mal - Dissertationsprojekt (abgeschlossen)

Kern dieser Dissertationsschrift bilden Schülerexperimente als Methode für einen handlungsorientierten Mathematikunterricht sowie die Untersuchung deren affektiven Wirkungsweisen. 

Während dem Experimentieren im naturwissenschaftlichen Unterricht eine zentrale Bedeutung zukommt, wird diese Form des Erkenntnisgewinns eher nicht mit den typischen Arbeitsweisen in der Mathematik und im Mathematikunterricht assoziiert. Trotzdem spielen auch Vermuten, Erkunden und Experimentieren eine wichtige Rolle im mathematischen Tun. In einem für die Jahrgangsstufen 6-9 entwickelten und erprobten Experimentierkurs "Versuch´s doch mal" experimentieren Schülergruppen selbstständig an einem außerschulischen Lernstandort sowie auch in den Schulen selbst, um außenmathematische Themen zu erforschen und mit mathematischen Mitteln zu ergründen.

Innerhalb dieser Interventionsstudie wurde geprüft und analysiert, inwieweit mathematische Schülerexperimente die Motivation und das Interesse der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler fördert.

 

Publikationen zu diesem Projekt:

Beumann, S. (2014): Mathematik mal anders - Einblicke in den Experimentierkurs MATHematische Experimente. In J. Roth & J. Ames (Eds.), Beiträge zum Mathematikunterricht. Münster: WTM-Verlag.

Beumann, S. (2015): Förderung von Interesse und Motivation durch mathematische Schülerexperimente. Poster präsentiert auf der GEBF Tagung, Ruhr-Universität Bochum.

 Beumann, S. (2015): Mathematical student-based experiments and their impact on motivation and interest. Paper presented in TWG 8 at CERME 9, Prag.

Beumann, S. (2016): Versuch ́s doch mal – Eine empirische Untersuchung zur Förderung von Motivation und Interesse durch mathematische Schülerexperimente. (Dissertation) Ruhr-Universität Bochum.

Beumann, S. (2016): Mathematical experiments and their impact on students basic needs. Paper presented in TSG 28 at ICME 13, Hamburg.

Beumann, S. (2016): Welchen Einfluss haben mathematische Schülerexperimente auf das Erleben der Basic Needs? Institut für Mathematik und Informatik Heidelberg (Ed.), Beiträge zum Mathematikunterricht. Münster: WTM-Verlag.

Teilprojekt 2: MaMEx (L) - Mathematisches Modellieren mit Experimenten (Lehrer)

Das Projekt findet unter der Leitung von Dr. Sebastian Geisler (Uni Magdeburg) statt.

Ziel dieses Projekts ist die Untersuchung der Einstellungen von Mathematiklehrkräften (der Sek. I und II) zum Einsatz von Schülerexperimenten im Unterricht.

Bisherige Publikationen zu diesem Projekt: 

Geisler, S., Rolka, K. & Beumann, S. (2017): Mathematisches Modellieren mit Experimenten – Validierungskompetenz mit selbstgemessenen Daten fördern. MNU Journal, 2 (70), S. 99-101.

Geisler, S. & Beumann, S. (2019): “Sometimes it goes wrong!” – Teachers’ beliefs concerning experiments in mathematics.In U. T. Jankvist, M. van den Heuvel-Panhuizen, & M. Veldhuis (Eds.), Proceedings of the Eleventh Congress of the European Society for Research in Mathematics Education. Utrecht, the Netherlands: Freudenthal Group & Freudenthal Institute, Utrecht University and ERME. 

Teilprojekt 3: IMTex - Inclusive Math Teaching with experiments

- Beschreibung folgt -